Musikjugend & MusikvereinHesselbach
Musikjugend &MusikvereinHesselbach

Die Musikjugend Hesselbach wurde 1990 gegründet, um den Jugendlichen im Verein neben dem Musikspielen eine sinnvolle und interessante Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Zu unseren Aktivitäten gehören Fahrradtouren mit Zelten, Stadionfahrten, Besuche von Erlebnisbädern, Spielenachmittage, Nikolausfeiern, Faschingsveranstaltungen und vieles mehr.

 

Chronik der Musikjugend Hesselbach

 

Ein wichtiges Ziel in der Jugendarbeit des Musikverein Hesselbach war von Anfang an nicht nur den Kindern und Jugendlichen das Spielen eines Musikinstrumentes beizubringen, sondern auch im außermusikalischen Bereich aktiv zu sein.

So wurde im Jahre 1990 die Anregung des Nordbayerischen Musikbundes, in den Musikvereinen jeweils eine eigene Vereinsbläserjugend zu gründen, mit voller Zustimmung aufgenommen. Diese Vereinsbläserjugend sollte eine eigene Vorstandschaft und Buchführung haben. Parallel dazu wurde vom Nordbayerischen Musikbund die Nordbayerische Bläserjugend gegründet.

Ende 1990 wurde somit die Musikjugend Hesselbach ins Leben gerufen. In der ersten Vereinsjugendversammlung wurde Norman Stühler zum 1. Vorsitzenden gewählt. Im Anschluss an Simone Schleyer (1992 - 1993) wurde Evi Steinbach (1993 - 1994) zur 1. Vorsitzenden gewählt. Seit 1994 übt Steffen Sperber dieses Amt aus.

Unserer Musikjugend wurde von Anfang an viel geboten.

Einige Aktionen waren einmalig, wie z. B. das Färben von T-Shirts (1994), verschiedene Stadionfahrten nach München und Gelsenkirchen, die Holzaktionen im Jahre 1996 und 2001 zum Auffüllen der Brennholzvorräte für unseren Proberaum, sowie das Mostpressen im Herbst vergangenen Jahres.

Die meisten unserer Aktivitäten finden jedoch jedes Jahr statt.

Seit 1998 sammeln wir im Januar gegen einen Unkostenbeitrag die nach Dreikönig ausgedienten Christbäume von Hesselbach ein.

Jeden Winter gehen wir seit 1991 einmal auf die Eisbahn und in ein Erlebnisbad. War dies anfangs meist die Rhön-Therme bei Fulda, so bevorzugen wir seit 1997 das Palm-Beach in Stein bei Nürnberg.

Seit 2000 werden die alljährlichen Elferratssitzungen von der Musikjugend organisiert, die mit verschiedensten Tanzvorführungen und Büttenreden für ausgelassene Faschingsstimmung sorgen.

Unsere erste öffentliche Veranstaltung war 1991 eine Plattenparty, die seitdem meistens im Frühjahr in unserem Proberaum stattfindet. Diese Plattenpartys sind auch heute noch sehr beliebt.

Am Ostersonntag versteckt seit 1993 der Osterhase Osternester für unsere Kleinsten und Jungmusiker im Ort. Anschließend ist für Spiel und Spaß am und im Proberaum bestens gesorgt.

Seit 1995 findet einmal im Jahr unsere Übernachtung im Proberaum statt, bei der es neben Spiele und Pizza auch eine Nachtwanderung gibt. Diese klingt am nächsten Morgen wie immer mit dem Frühstück auf der Tischtennisplatte aus.

Mit gemieteten Kleinbussen machen wir uns einmal im Jahr auf den Weg zu unserem 3-Tagesausflug.

Zu diesen Fahrten, bei denen wir in Jugendherbergen übernachten, gehört neben kulturellen Highlights auch der Besuch von einem Freizeitpark und Erlebnisbad.

1999 fuhren wir nach Baden-Baden mit Besuch des Europaparks Rust, 2001 nach München und Bad Tölz mit Besichtigung der Bavaria Filmstudios und des Wasserkraftwerkes Kochelsee und 2002 in die Lüneburger Heide, mit Besuch des Heide-Parks und des Schiffshebewerkes Scharnebeck. Im darauf folgenden Jahr führte uns unser Ausflug in den Bayerischen Wald u.a. in die Westernstadt Pulman-City und in das Kloster Weltenburg. Zum Bodensee ging es 2004 und in diesem Jahr stand Hamburg auf dem Programm.

Unsere dreitägige Fahrradtour mit Zeltlager führte uns von 1994 - 1997 nach Thundorf. Seit 1998 schlagen wir unser Lager in Dürrfeld auf.

Bereits zum 8. Mal findet heuer wieder unser weit über Hesselbach hinaus bekanntes Open Air Festival vom 2. bis 3. September am Bauhof statt.

Passend zum jährlich wechselnden Motto lassen wir uns stets etwas Besonderes einfallen, wie z.B. zur „Beachparty“ einen Pool und eine Sangriabar. Nicht fehlen darf der von uns selbst gebaute Biergarten, sowie unsere kuschelige Lagerfeueratmosphäre.

Bei unserer Nikolausfeier verteilt seit 1996 der Nikolaus in unserem weihnachtlich geschmückten Proberaum Lob und Tadel an unsere Kleinsten und unsere Jungmusiker.

Um für unsere Nikolausfeier und der Musikvereins-Weihnachtsfeier ausreichend mit Plätzchen versorgt zu sein, verwandeln wir den Proberaum an einem Adventssamstag in eine Backstube und zaubern zusammen die unterschiedlichsten Plätzchen.

Zudem treffen wir uns auch außerhalb der Musikproben im Proberaum. Hier kann man sich entweder zwanglos unterhalten, Tischtennis, Dart oder Karten spielen.

Für diese Abende und für unsere anderen Aktivitäten haben wir uns im Laufe der Zeit eine ganze Reihe von Geräten angeschafft, welche von einer Spielesammlung bis hin zu einem Volleyballnetz reicht.

Vom 28. bis 31. Juli 2000 feierten wir das 10-jährige Bestehen der Musikjugend mit einem viertägigen Zeltfest. Höhepunkte dieses Festes waren u.a. die „Mega-Dance-Party“ mit Stephan Lehmann von Antenne Bayern und die Band „Dolce Vita“. Mit dem Erfolg dieses Festes haben wir so manchen Zweiflern gezeigt, dass auch Jugendliche derartiges auf die Beine stellen können.

Seit September 2001 sind wir auch im Internet zu finden. Unter www.musikjugend-hesselbach.de gibt es aktuelle Informationen und Bilder über die Aktivitäten der Musikjugend und über Auftritte bzw. Veranstaltungen des Musikvereins, unter anderem auch über das Bundesbezirksmusikfest.

In den vergangenen 15 Jahren hat die Musikjugend Hesselbach so manches bewegt. Der oft von Jugendlichen gesagte Satz „Bei uns ist ja eh nichts los“ trifft bei uns definitiv nicht zu.

Die Musikausbildung und sicher auch die Aktivitäten der Musikjugend haben dazu beigetragen, dass wir in den letzten Jahren eine steigende Anzahl von Musikschülern und Jungmusikern vorweisen können. Ohne diese wäre ein Fortbestand unserer Blaskapelle und der Erhalt der Blasmusik in Hesselbach auf Dauer nicht möglich.

Herzlich willkommen!

Adresse

Musikverein Hesselbach/

Musikjugend Hesselbach
Eichholzstr.1
97532 Üchtelhausen/Hesselbach

Besucherzahl